Das Färben von Leder, nein, das ist nichts, was man jeden Tag macht. Das ist sicher keine Routinesache, die man mal abends machen kann. Trotzdem ist es manchmal ganz praktisch, wenn man Leder färben kann. Zum Beispiel das Paar Stiefel oder Schuhe oder das Lederportemonnaie, das eine andere Farbe verdient hat. Färben können wir alle, aber Leder färben erfordert auch noch die richtigen Produkte und eine gute Anleitung. Mit ein klein bisschen Erklärung kriegt das Jeder hin.

 

Die meisten Schuhe werden aus Leder hergestellt. Oft Kunstleder, aber das beste ist und bleibt doch echtes Leder. Wenn die Schuhe gefärbt werden sollen, braucht man in erster Linie Farbe für die Schuhe. Diese Farbe für Schuhe ist eine spezielle Farbe, da sie ausschließlich für Leder verwendet wird. Für die Vor- und Nachbereitung werden ebenfalls spezielle Produkte benötigt. Die Schuhe müssen zum Beispiel vor dem Färben gründlich gereinigt und entfettet werden und zum Schluss wird ein Finisher benutzt, um Glanz zu bekommen. Latexhandschuhe sind praktisch, damit man sich die Hände nicht mit der Farbe schmutzig macht und außerdem wird die Farbe somit nicht verunreinigt.

 

Wenn diese Sachen alle da sind, kann es losgehen. Aber wie geht das eigentlich? Zuerst sollte man „Preparer & Deglazer“ parat haben, damit die Schuhe ordentlich gereinigt und entfettet werden können. Nach dieser Behandlung sollte kein Schmutz oder Fett mehr auf der Oberfläche sein. Falls das doch der Fall sein sollte, dann besteht leider das Risiko, dass die Farbe nach einiger Zeit abblättert und das ist nun wirklich nicht, dass was man will. Wenn dieser Schritt erledigt ist, kann es mit dem Färben losgehen. Die Farbe muss unbedingt gut geschüttelt werden. Es reicht nicht aus, wenn man die Flasche ein paar mal umdreht- sie muss richtig gut geschüttelt werden. Das spezielle Lederfärbemittel muss sehr gut durchmengt sein. Anschließend wird die Farbe Schicht für Schicht aufgetragen- ohne Hektik. Ordentliches Arbeiten ist wichtig, um ein optimales Ergebnis zu erhalten. Die Farbe von Angelus ist ein sehr gute Glattlederfarbe und Wildlederfarbe. Wenn man also eine richtig gute Farbe verwenden will, dann sollte man am besten Acryl Lederfarbe kaufen. Nach dem Färben benutzt man den Finisher.

http://lederfarbekaufen.de

Comments are closed.