Der echte Heimwerker hat wohl öfter damit zu tun: Sie oder er muss zwei Objekte aneinander verbinden. In dem Fall kannst du Bolzen und Vierkantmuttern verwenden. Diese Art der Objekte sind gut dazu geeignet, Dinge aneinander zu befestigen. Du kannst sie nämlich auf verschiedene Art und Weise aneinander verbinden. Z.B. die Verwendung von Holz und Metall dazwischen. Du wirst schon bald feststellen, dass dies wirklich sehr stabile Verbindungen sind, die man nicht so einfach wieder auseinander bekommt. Und das ist auch dein Ziel, wenn du Dinge aneinander befestigst, um auf diese Weise eine stabile Konstruktion herzustellen. Das ist besonders dann sehr wichtig, wenn du mit einer Arbeit für den Außenbereich beschäftigt bist. Wegen der wechselnden Witterungsumstände wird alles auch einer größeren Verwitterung ausgesetzt.

 

Eine Mutter ist ein ziemlich einfacher Ring, der im Allgemeinen ein Sechseck mit 6 Flächen ist. Diesen kann man einfach mit einem Schraubenschlüssel festdrehen. Es gibt aber auch Muttern, die du einfach mit den Händen andrehen kannst. Im Allgemeinen sind dies größere Objekte, die darum auch mehr Platz benötigen. Das Arbeiten damit ist aber nicht sehr praktisch. Außerdem gibt es auch noch viel mehr verschiedene Arten an Muttern. Es gibt z.B. auch die Schweißmuttern, die (wie der Name schon sagt) beim Schweißen benutzt werden. Diese Muttern weichen etwas von den normalen Muttern ab und sind auch im Vergleich zu normalen Muttern weniger leicht erhältlich. Im Allgemeinen sind sie aus Stahl hergestellt, aber sie sind auch aus rostfreiem Edelstahl erhältlich. Diese Muttern können deshalb auch gut für den Außenbereich verwendet werden.

 

Bolzen sehen wiederum ganz anders aus. Allerdings kannst du nicht ohne sie auskommen, wenn du mit Muttern arbeitest. Diese werden nämlich immer miteinander verbunden. Ohne Mutter kannst du nichts mit dem Bolzen und ohne Bolzen hast du nichts an einer Mutter. Den Bolzen drehst du nämlich in eine Mutter, um bestimmte Dinge gut festzusetzen. Mit Bolzen und Muttern ist es ganz einfach, Materialien miteinander zu verbinden. Verwechsle Bolzen aber nicht mit Schrauben. Sie ähneln einander, aber doch haben sie eine andere Art der Verbindung. Schrauben laufen am Ende spitz zu, sodass du diese auch mit einer Bohrmaschine eindrehen kannst. Auch der Schraubenkopf ist anders als bei einem Bolzen.

http://online-befestigungstechnik.de

Comments are closed.